Die Toilette im Wohnmobil 

Der Weg zur Toilette ist mit unseren ausgereiften Wohlfühlwohnmobilen immer ein ganz kurzer Gang. Die Toilettenschüssel lässt sich nach links und rechts ausrichten. Das hat kein 5 Stern-Hotelzimmer. Vor der Benutzung muss ein kleiner Schieber geöffnet werden, der leicht zu erkennen ist. Dieser befindet sich direkt unter dem Sitzrand. Gespült wird wie üblich über einen Knopf. Natürlich darf nicht vergessen werden immer darauf zu achten das der Frischwassertank möglichst voll ist.
Ein rotes LED-Lämpchen neben dem Spülknopf zeigt an, wenn der Fäkalien-Tank voll ist.
Unsere Empfehlung: Lieber einmal mehr leeren, als zu lange warten. Und bitte wenig und wenn möglich nur zweilagiges WC-Papier benutzen. Ansonsten kann es passieren, dass der Schwimmer im WC-Tank falsch reagiert und frühzeitig “voll” anzeigt. Mit einem Handgriff kann die Box entriegelt und dann entnommen werden. 

Zu Vermeidung unangenehme Gerüche gibt es spezielle Tabs und Chemikalien für den Tank. Diese WC-Hilfen könnt ihr bei uns oder in jedem Campingzubehör erwerben.

Ist die Kassette entleert und gereinigt, einfach in umgekehrter Reihenfolge wieder einbauen, Türe zu, das war es dann.

Natürlich erhaltet ihr auch dazu eine ausführliche Einweisung bei der Übergabe des Wohnmobils.

Wir wünschen einen unvergesslichen Urlaub mit einem unserer Wohnmobile.