Ratgeber Video Gas und Gasflaschen

Safety first: Gas im Wohnmobil

Der Gedanke in einem Wohnmobil Gasflaschen mitzuführen bereitet vielen Leuten ein etwas mulmiges Gefühl. Da tauchen schnell mal Katasrophenbilder auf weil irgendwo eine Gasleitung defekt war und sich eine Explosion ereignet hat.

Wir von Caravan Lohmar Camping Köln können Sie aber absolut beruhigen. So gut wie alle Wohnmobile und auch Wohnwagen betreiben einige Komponenten mit Gas.

So zum Beispiel der Kühlschrank kann im geparkten Zustand notfalls mit Gas betrieben werden wenn keine anderen Stromquellen vorhanden sind. Natürlich wird mit Gas gekocht und auch die Heizung wird mit Gas Betrieben. Für jede Komponente die mit Gas betrieben wird gibt es einen separates Abstelllventil in Form eines Drehknopfs.

Die heutigen Gasanlagen die professionell eingebaut wurden stellen so gut wie keine Gefahren mehr dar.

Die Gasflaschen sind im unteren Bereich des Fahrzeugs gelagert und werden mit Gurten gesichert.

Das austauschen ist ebenfalls sehr einfach. Es ist lediglich darauf zu achten dass sich die Schraubgewinde nur gegen den Uhrzeiger festschrauben lassen. Gasflaschen können vielerorts ausgetauscht werden. Wird eine leere Flasche zurück gebracht ist kein Depot zu zahlen. Zu bekommen sind solche Gasflaschen in Baumärkten, Geschäften für Campingzubehör und natürlich auch auf Campingplätzen.

Der Betrieb mit Gas ist im Campingbereich so normal wie das tägliche Zähneputzen. Wer sich an die wenigen Sicherheitsvorschriften hält muss sich wirklich nicht fürchten. Gas beisst nicht.

Wir von Lohmar Wohnmobile werden Ihnen dies aber bei der Fahrzeugübergabe ausführlich zeigen und erklären.

Wohnmobil mieten Bonn, Köln, Leverkusen, Siegburg, Overath, im Rhein-Sieg-Kreis in Lohmar.

Anrufen
Standort